Bericht über die Erstellung des Messeauftrittes von Chery Automobile Shanghai auf der IAA 2017

Messeauftritt von Chery Automobile Shanghai auf der IAA 2017

 

East meets West: Winkels Kleve realisierte für Winkels Beijing den IAA-Messeauftritt des chinesischen Fahrzeugherstellers Chery Automobile Shanghai. Diese Art der Zusammenarbeit stellte eine Premiere dar.

 

Das 1997 gegründete Unternehmen Chery Automobile gehört zu den am schnellsten wachsenden chinesischen Herstellern von Personenkraftwagen und Traktoren. Allein im vergangenen Jahr exportierte man nach eigenen Angaben weltweit rund 100.000 Fahrzeuge bei einem Gesamtabsatz von 700.000 Autos. Beeindruckende Zahlen, die Chery zum aktuell größten chinesischen Auto-Exporteur machen, der jetzt den ersten Auftritt in Europa hatte.

 

Zum Portfolio gehören derzeit sowohl kleine Limousinen als auch SUVs. Um Fahrzeuge wie dieses auch in Europa serienmäßig zu etablieren, plant man den Aufbau einer europäischen Vertriebszentrale samt neuer Design-, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

 

Präsentation des ersten seriennahen Fahrzeugmodells

 

Einen wichtigen und richtungsweisenden Zwischenschritt auf diesem Weg stellte der Messeauftritt auf der diesjährigen IAA in Frankfurt am Main dar. Hier präsentierte der Fahrzeughersteller mit dem Chery Exeed TX das erste seriennahe Modell seines Portfolios – einen kompakten und robusten SUV, der sich insbesondere an junge Kunden in Großstädten richtet. Um mit diesem Modell ein erstes Ausrufezeichen zu setzen und auf europäischem Boden als kompetenter und leistungsfähigster Innovationsträger der Automobil-Branche wahrgenommen zu werden, stellte Chery in puncto Architektur, Ästhetik und Design höchste Ansprüche an seinen Messestand. Dieser sollte den Innovationsgeist des Unternehmens bestmöglich widerspiegeln und verschiedene Ausführungen des Chery Exeed TX perfekt in Szene setzen.

 

Beijing Winkels Exhibition & Facilities Co., Ltd konnte Chery im Rahmen einer Ausschreibung mit dem Entwurf eines technisch modernen und ästhetisch anspruchsvollen Messestand-Designs überzeugen und sich gegen die starke europäische und chinesische Konkurrenz durchsetzen. Hier startete eine deutsch-chinesische Zusammenarbeit, die in dieser Form für Winkels neu war.

 

Beijing Winkels wurde forthin für Chery zur Leadagentur und übernahm die gesamte Messeabwicklung. Dazu gehörten u.a. auch Aufgaben wie die Buchung von Hostessen, die Beschaffung von Kostümen, die Organisation des Caterings oder die Bereitstellung eines Shuttle-Services. Maßnahmen, die für einen erfolgreichen Messeauftritt von elementarer Wichtigkeit sind und in enger Zusammenarbeit mit Winkels Kleve durchgeführt wurden.

 

500 m² großer Messestand mit Drehbühne und Podest

 

Winkels plante und realisierte einen eingeschossigen Messestand mit etwa 500 m² Grundfläche. Dieser beinhaltete eine rund 462 m² große Präsentationsfläche für fünf Fahrzeuge, zwei Meeting-Räume sowie ein Küchen- und Lagerbereich.

 

Während eines der Fahrzeuge als Highlight-Modell auf einer mit Glas umbauten Drehbühne präsentiert wurde, befanden sich zwei weitere auf einem ca. 300 mm hohem Podest vor einer 50 m² großen LED-Wand. Die beiden anderen Autos standen auf der Freifläche, um dort eine Vorführung der Innenausstattung zu ermöglichen.

 

Herstellung und Aufbereitung von Motorenexponaten

 

Eine Besonderheit im Rahmen dieses Gemeinschaftsprojektes von Winkels Kleve und Winkels Beijing stellte die Herstellung und Aufbereitung von zwei Motorenexponaten dar. Diese wurden direkt aus China zum Standort in Kleve geliefert, damit man hier die Veredelung der Oberflächen und die Präsentation planen und umsetzen konnte.

 

Darüber hinaus wurde noch ein drittes Exponat von Winkels umgesetzt, welches den kompletten Unterbau – samt Motor, Batterie und Antrieb – eines Elektroautos zeigt. Innovatives, in Deutschland umgesetztes Messedesign "Made in China" für ein aufstrebendes chinesisches Automobil-Unternehmen – oder auch: East meets West.